Jens Risom

Jens Risom

Jens Risom (1916-*)

Jens Risom ist ein Dänisch Amerikanischer Möbel Designer, der die Einführung des Scandinavischen Design in den USA maßgeblich mit geprägt hat.

Als Sohn des berühmten Architekten Sven Risom begann seine Ausbildung an der Kopenhagener Schule für Industrielle Kunst und Design, wo er unter anderen Hans Wegner und Børge Morgensen zu seinen Klassenkameraden zählte.

Ende der 1930er Jahre führte ihn sein Weg nach New York, wo er Entwürfe seine Entwürfe zur Weltausstellung 1939 im Collier's "House of Ideas" direkt vor dem Rockefeller Center ausstellen durfte. Bereits 3 Jahre später gründete er gemeinsam mit Hans Knoll die Hans Knoll Furniture Company für die er die '600' Linie entwarf, die Sessel, Liegen und Hocker beinhaltete und zum Design Klassiker wurde.

Einige Entwürfe Jens Risoms sind besonders durch die Impressionen des seiner Zeit aufziehenden zweiten Weltkrieges geprägt, so designte er aufgrund der bestehenden Materialknappheit unter anderem Sitzbezüge aus Fallschirmgurten. Viele von ihm entworfene Möbelstücke zählen heute zu den modernen Klassikern und sind unter anderem in der ständigen Ausstellung des Museum of Modern Art in New York ausgestellt.

Filter
Shopping-Möglichkeiten
Bewertung
Wir können keine Produkte finden, die der Auswahl entsprechen.